25 Jahre  Erblehngericht Somsdorf

 Seit 1471 ist Sie  eine der ältesten Schankstätten im Freitaler Raum und wurde erstmalig da urkundlich erwähnt. 1695 wurde das Haus in seiner heutigen Form gestaltet,was auch der Abschlußstein über der Eingangstür beweist. Erbaut von Cristian Richard Bormann was die Initialen in dem Abschlußstein beweisen.

 

 

Geführt wurde das Haus zum damaligen Zeitpunkt von dem Erblehnrichter dessen Aufgabe es war,kleinere Vergehen zu bestrafen und die Naturalzins für den Gutsherrn einzutreiben. Dieser besaß auch das Schank- und Braurecht.

 

Das bis 1972 privat geleitete Haus ging dann in die Hände der DDR Handelsorganisation HO über und hatte wechselnde Geschichte.Vom Gasthof  über Ferienheim bis zum Kinderferienlager wurde alles probiert.

Der heutige Wirt arbeitet seit 1988 im Haus und konnte 1991 dieses von der Treuhand erwerben. In einjähriger Umbauzeit ist die obere Etage zur modernen Pension umgebaut worden,nur die Natürlichkeit der Gasträume ist erhalten.

 

Wir hoffen Sie Neugierig gemacht zu haben und würden uns freuen Sie als Gäste begrüßen zu können.

 

Ob Sommerfest , Karneval oder Weinfest , auch Hochzeiten , Schuleinführungen , Jugendweihen und Komunionsfeiern ,  alles wird gefeiert!

 

Auf Ihren Besuch in unserem Haus freut sich das Team um Tino Wolf.  

 



25 Jahre ERBLEHNGERICHT SOMSDORF

 

 

Das Haus wurde am 28.12.1991 wieder eröffnet , und feierte nun

 

25jähriges Bestehen am 28.12.2016.

 

Dazu gab es die möglichkeit zum Tag der offenen Tür sich das Haus von oben bis unten anzusehen, Fragen beantworten zu lassen vom Hausherrn selbst , einen Blick in die Küche zu werfen

 

und und und...

 

 

Am Abend wurde der Anlass genutzt um allen die in dieser vergangenen Zeit mit dem Wirt zusammen gearbeitet, organisiert oder anderweitig geholfen haben, einmal Dank zu sagen und gemeinsam zu feiern.

 

Der Wirt bedankt sich auf diesem weg für das Interesse vieler und die

eingegangenen Glückwünsche und Geschenke.

 

 

Dazu gehörte auch diese Torte Dazu gehörte auch diese Torte